Blog

Neuigkeiten, Infos & Inspiration

5 Tipps für die perfekte Arbeitsatmosphäre

5 Tipps für die perfekte Arbeitsatmosphäre

30.04.2019 Christine Schlütz

Die perfekte Arbeitsumgebung und die perfekte Vorgehensweise - Gibt es sie wirklich? Wir haben reflektiert, welche Dinge uns für eine angenehme und fördernde Arbeitsatmosphäre wichtig sind und welche Tipps dir helfen können, effektiver und konzentrierter zu arbeiten!

Schaffe dir deine persönliche Konzentrations- & Wohlfühlumgebung

Sicher ist dir bewusst, dass es notwendig ist an einem ruhigen Ort zu arbeiten, um wirklich produktiv zu sein und Aufgaben erledigen zu können. Für eine maximale Konzentration und eine angenehme Arbeitsatmosphäre solltest du dir einen Ort aussuchen, in dem du dich wohlfühlst und der dir Tageslicht sowie frische Luft spenden kann. Eine ruhige Umgebung unterstützt dich beim nötigen Fokus und lässt dich deine Aufgaben schneller und konzentrierter erledigen.

Fokus vs. Smartphone - Mache dir einen Plan!

Nicht nur die Umfeldsituation spielt eine entscheidende Rolle bei der Produktivität und deinem Fokus, auch der direkte Arbeitsplatz wie der Schreibtisch, an dem du sitzt, birgt viele Konzentrationskiller, die es auszuschalten gilt. Und nein, nicht nur die neueste Zeitschrift, die dort liegt oder die Packung Kekse von gestern sind die Dinge, die dich ablenken können. Auch dein Laptop samt Inhalten und geöffneten Browserfenstern kann dich vom produktiven Fokus abhalten und deine Zeit am Schreibtisch unnötig in die Länge ziehen. Nicht zuletzt, weil du damit beschäftigt bist, den aktuellen Tab zu finden... Schau, dass du dich auf die aktuelle Aufgabe konzentrierst und schließe alle unwichtigen Tabs, die du nicht brauchst.

Zu guter Letzt zum Konzentrationskiller Nr. 1: Dein Smartphone. Um dich nicht von eingehenden Nachrichten oder Instagram-Posts ablenken zu lassen, solltest du jegliche Desktop-Apps deaktiviert lassen und dir feste Pausen vom Smartphone einrichten, um fokussiert zu bleiben.

Eine spartanische Ausstattung für einen klaren Kopf!

Was steht alles auf deinem Schreibtisch? Was davon benötigst du tatsächlich für die Erledigung deiner Aufgaben? Wenn es mehr als dreißig Prozent der Dinge sind, die sich auf dem Schreibtisch befinden, bist du mit Sicherheit organisierter als viele andere Menschen. Ein spartanisch eingerichteter Arbeitsplatz kann dir helfen, dich besser auf deine Aufgaben zu konzentrieren. Mach es dir zur Aufgabe ein Auge darauf zu haben, dass dein Arbeitsplatz nur mit wirklich notwendigen Arbeitsmitteln ausgestattet ist und du dich nicht von der letzten Ü-Ei Figur oder dem Tennisball ablenken lässt.

Entwickle ein System und organisiere dich!

Folgst du bei deiner Arbeit einem System oder bist du der Typ Mensch, der einfach nach Dringlichkeit abarbeitet? Natürlich lässt sich nicht alles planen, was an Aufgaben anfällt, ein grundlegendes System hinter der Aufgabenplanung kann dir aber schon helfen, einen geordneten Arbeitsablauf zu gestalten und dir mehr Fokus und Konzentration bescheren, nicht zuletzt weil du viel weniger gestresst bist, alles irgendwie auf einmal erledigen zu wollen. Lerne zu priorisieren und finde einen Weg für dich ein System zu entwickeln.

Setz dir Ziele für den Tag!

Und damit kommen wir auch schon zum wichtigsten Punkt: Ziele setzen. Mache dir für den Tag ein bis drei Hauptziele der Dinge, die du am Ende des Tages erreicht oder umgesetzt haben möchtest. Sei dabei so realistisch wie möglich und überfordere dich nicht. Auch hier lernst du zu priorisieren. Sind es mal mehrere Ziele, kannst du diese auch auf die Woche aufteilen. Gibt es wiederkehrende Aufgaben? Automatisiere die Erledigung, indem du zum Beispiel Kalendereinträge nutzt und dir Erinnerungen einstellst. Dein System muss nicht vom ersten Tag an funktionieren, es kann sich auch mit der Zeit entwickeln und verbessern. Mit einem System, das für dich funktioniert und dir Fokus für die Erledigung deiner Aufgaben bringt, kannst du Ziele schneller erreichen und setzt diese ohne Stress und Hektik in die Tat um.

tipps listicle

Entdecke unsere neuesten Coding Kurse

Websites mit HTML & CSS | Coding Weekend

Websites mit HTML & CSS | Coding Weekend

Köln 27.07.2019

Im Kurs erlernst du die praktische Erstellung und Gestaltung von Webseiten im Front-end mit HTML und CSS.

Ab 299,00 EUR

Anmelden
Python für Beginner | Samstagskurs

Python für Beginner | Samstagskurs

Köln 03.08.2019

Im Kurs lernst du die grundlegenden Programmierkonzepte kennen, die in allen Sprachen gleich sind. Diese bilden das Wissen ab, das dir ein Grundverständnis für die Programmierung bietet.

Ab 299,00 EUR

Anmelden

Melde dich für den SmartNinja Newsletter an!