Blog

Neuigkeiten, Infos & Inspiration

Anonymität und Privatsphäre im Internet - Wie schützt du dich vor Hackern?

Anonymität und Privatsphäre im Internet - Wie schützt du dich vor Hackern?

07.08.2019 Christine Schlütz

Was bedeutet es eigentlich, sich in einem Virtual Private Network aufzuhalten und wie funktioniert das Darknet? Hat “Phishing” etwas mit Angeln zutun oder ist es eine Methodik, um auf betrügerische Art an sensible Daten zu kommen? Wir erklären dir drei Begriffe zum Thema Hacking und Internet Sicherheit!

Was ist ein VPN Netzwerk?

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ermöglicht dir eine private vertrauliche Kommunikation über ein öffentliches und unsicheres Netzwerk. Die virtuellen Verbindungen sorgen dafür, dass das Abhören und Modifizieren deiner Informationen nicht mehr möglich ist und du so vor Hackern geschützt bist. Es erlaubt Unternehmen, kostengünstig und weltweit zu kommunizieren. Auch Außendienstmitarbeiter haben die Möglichkeit, von unterschiedlichen Standorten aus sicher auf interne Ressourcen zuzugreifen.

Was ist das Darknet?

Das Darknet ist ein Teil des Deep Webs, den du mit einem gewöhnlichen Browser nicht erreichen kannst. Er ist durch technologische Mittel abgesichert und stellt Anonymität bei der Nutzung her. Deine Kommunikationsinhalte sind verschlüsselt und die Verbindungsdaten und Standorte von deinem Rechner werden verschleiert, um Anonymität bei der Nutzung herzustellen. Das Darknet basiert auf der Software “Tor”, für das es einen speziellen Anonymisierungsbrowser gibt. Du kannst das Darknet nur mit dieser speziellen Software betreten und die üblichen Suchmaschinen listen die Inhalte nicht auf.

Menschenrechtler, Blogger, Journalisten und Widerständler in Ländern wie Syrien, China oder Marokko profitieren von einer freien Kommunikation im Darknet, dennoch ist dies ein sehr gefährlicher und unsicherer digitaler Ort. Aufgrund der hohen Anonymität finden zahlreiche illegale Geschäfte auf dem virtuellen Marktplatz im Darknet statt. Der Kauf und Verkauf von Waffen, Drogen und anderen illegalen Dingen ist im Darknet alltäglich und wird von Händlern durch Betrug ausgenutzt.

Was ist Phishing?

Phishing bedeutet das Abgreifen von Daten über gefälschte Webseiten, betrügerische E-Mails und Schadsoftware/Malware (Trojaner;Keylogger) durch kriminelle Internetnutzer. Dabei handelt es sich sowohl um Passwörter zu verschiedenen Internetdiensten wie PayPal oder Amazon als auch andere Daten zur digitalen Identität wie die PIN und TAN-Nummern oder Kreditkartennummern, welche von den Opfern gefordert werden. Die sogenannten “Phisher” arbeiten häufig mit Methoden des Social Engineering, das heißt sie nutzen Täuschungs- und Überredungstechniken, um die Nutzer zu überzeugen, ihre Daten anzugeben.

Wie kannst du dich vor Phishing schützen?

  • Mach regelmäßige Updates für deine Software und aktualisiere den Virenschutz
  • Da seriöse Banken und andere Internet-Auktionsplattformen nie vertrauliche Angaben per E-Mail verlangen, lösche diese Nachrichten am besten sofort und klicke nicht auf die darin enthaltenen Links
  • Beende Telefongespräche, wenn du von jemand Unbekanntem nach deinen persönlichen Daten gefragt wirst

Du möchtest mehr über die üblichen Hacking Methoden lernen und wissen, wie du dich im Internet vor Hackern schützen kannst? Dann besuch gerne unseren Kurs Hacking und Internet Security! :-)

Entdecke unsere neuesten Coding Kurse

JavaScript Grundlagen

JavaScript Grundlagen

Köln 28.10.2019

Erweitere dein Wissen und lerne JavaScript und die Anwendung in der Web-Entwicklung kennen! Bewirb dich jetzt für einen Platz im Kurs!

Ab 399,00 EUR

Anmelden
Webdesign mit HTML & CSS

Webdesign mit HTML & CSS

Köln 04.11.2019

Im Kurs erlernst du die praktische Erstellung und Gestaltung von Webseiten im Frontend mit HTML und CSS.

Ab 299,00 EUR

Anmelden

Melde dich für den SmartNinja Newsletter an!