Blog

Neuigkeiten, Infos & Inspiration

Oma fragt: "Wie funktioniert das Internet?" Teil II

Oma fragt:

27.05.2019 Benedikt Mix

Irgendwie haben wir jeden Tag damit zu tun und irgendwie wissen wir auch was es ist oder können zumindest sagen wann wir es benutzen: Das Internet. Doch könntest du deiner Großmutter erklären, wie das Internet funktioniert? Oder was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem World-Wide-Web und dem Internet?

Wir erklären dir in zwei Schritten, wie das Internet funktioniert. Zuletzt haben wir Computer-Netzwerke näher betrachtet und erkannt, dass ein Netzwerk nur Computer sind, die Informationen über Protokolle austauschen. An diesem Punkt sind wir nun, doch was haben jetzt ein Web-Browser und Websites damit zu tun?

Teil II: HTTP Requests und HTML

Um zu verstehen, wie HTTP Requests und HTML benutzt werden, schauen wir uns zuerst das Problem an, durch welches die Konzepte überhaupt entstanden sind.

Netzwerke wurden gebaut um Informationen auszutauschen. Diese wurden digital erstellt und dann in einem Netzwerk verteilt. Doch mit unserem Computer-Netzwerk alleine kann man nur auf Dateien eines anderen Computers zugreifen. Stellt euch vor, ihr sitzt auf einmal vor einem fremden PC und seht auf dem Desktop 20 Ordner. Um in den korrekten Ordner zu schauen und auch dort die richtige Datei zu finden würde es einige Zeit dauern. Falls die Datei gefunden wird muss man sie auch erstmal in einer Anwendung öffnen können, welchen Datentyp hat die Datei (docx, txt oder PDF, ...) und hat die Person eine Anwendung, die diese Datei öffnen kann? Das Problem ist aber noch größer wenn wir daran denken, dass ihr in dem Moment wo ihr vor einem fremden PC sitzt, Zugriff auf alle die Dateien habt. Dabei wolltet ihr doch nur eine Datei sehen. Dem Bereitsteller der Informationen gefällt das sicherlich auch nicht.

Tim Berners-Lee war die Person, die dieses Problem lösen wollte. Er wollte die Informationen standardisiert für Empfänger bereitstellen. Hierzu brauchte er drei Teile:

  • ein einheitliches Dateiformat
  • ein Protokoll mit dem auf anderen Computern danach gesucht werden konnte
  • ein Programm, welches dieses Protokoll auslöst und die Informationen darstellt

Ein ganz schön großes Vorhaben für einen einzelnen Wissenschaftler, doch hat er alles erfolgreich umsetzen können.

Was musste dieses Dateiformat können? Anstatt nur Text darzustellen, sollte es bestimmte Werte hervorheben oder Medien darstellen können. Er entschied sich dafür eine Markup Sprache, die den Inhalt in Blöcke einteilte und diese nach Regeln darstellte. Damit wurde HTML entwickelt.

HTML explained

Um eine Seite in HTML anzeigen lassen zu können braucht es eine Anwendung, die diese Sprache versteht und die Blöcke richtig anzeigt. Nachdem Berners-Lee auch dies entwickelte taufte er diese Anwendung WorldWideWeb.

cern the project

Die erste Website, entstanden am CERN: http://info.cern.ch/hypertext/WWW/TheProject.html

Doch haben wir noch nicht geklärt, wie Websites auf verschiedene Computer kommen un dann in dieser Anwendung dargestellt werden. Dieser Satz ist wahrscheinlich der wichtigste um das Internet zu verstehen. Die Informationen, die von jemandem veröffentlicht werden sollen, werden einfach in die Markup Sprache HTML gepackt und in einer Datei abgespeichert. So hat jemand anderes Zugang zu den Infos, indem er sie in einem Webbrowser anzeigen lässt. Die Datei gelangt auf den Computer einer anderen Person mithilfe eines Computer-Netzwerks und einem Protokoll. Um HTML Dateien von Servern auf Computer zu bringen, entwickelte Lee das HTTP-Protokoll.

Wie im letzten Artikel erkannt, sind Protokolle eine Art Konversation von Computern. Bei dieser Konversation hilft uns wieder der Browser. Wir gehen den Prozess Schritt für Schritt durch:

Wir geben im Browser in die Leiste eine URL ein Die URL wird mittels DNS Server in eine IP-Adresse umgewandelt. An der gegebenen IP-Adresse wird der entsprechende HTML-Code zur Anfrage gesucht und der Inhalt über das Netzwerk gesendet. Der HTML-Inhalt kommt beim Browser an und wird durch ihn interpretiert. Das interpretierte HTML, also Text mit Farben und Medien ergibt die Website, wie wir sie kennen.

HTTP Request explained

Das Konstrukt, welches wir noch nicht kennen ist der DNS Server. Man kann ihn als Vokabelheft verstehen, indem Personen Namen für ihre IP-Adressen eintragen können. So werden sie schneller wiedergefunden.

Zusammenfassung

Wir nutzen Computer-Netzwerke um Informationen auszutauschen. Um diese Informationen gezielt zugänglich zu machen, machen wir Gebrauch von HTML. Dieses wird durch beispielsweise Web-Designer erstellt und auf einem Web-Server abgelegt. Dieser Server wartet dann auf eine Anfrage eines Nutzers. Anstatt mir die IP-Adresse, die technische Adresse des Servers merken zu müssen, kann ich eine Web-Adresse -URL- im Web-Browser eingeben. Diese wird durch einen Domain-Name-Server -DNS- in die Adresse des Computers umgewandelt. Mithilfe des HTTP-Requests kann der Browser des Nutzers mit dem Web-Server interagieren und die gegebene Website anfragen. Dem Browser wird HTML-Code vom Web-Server gesendet. Dieser Code wird nun durch den Browser dargestellt und ergibt die Seite mit Überschriften, Bildern und Blöcken, wie wir sie kennen. Doch was ist denn nun der Unterschied zwischen dem Internet und dem WWW? Mit dem Internet bezeichnen wir nur das Netzwerk, welches die Server und Computer auf der Welt miteinander verbindet. Das WWW hingegen ist die Anwendung dieses Netzes, bei dem HTML Code mithilfe von HTTP-Requests über Web-Browser ausgetauscht und angezeigt wird.

Alles klar?

Entdecke unsere neuesten Coding Kurse

JavaScript Grundlagen

JavaScript Grundlagen

Köln 28.10.2019

Erweitere dein Wissen und lerne JavaScript und die Anwendung in der Web-Entwicklung kennen! Bewirb dich jetzt für einen Platz im Kurs!

Ab 399,00 EUR

Anmelden
Webdesign mit HTML & CSS

Webdesign mit HTML & CSS

Köln 04.11.2019

Im Kurs erlernst du die praktische Erstellung und Gestaltung von Webseiten im Frontend mit HTML und CSS.

Ab 299,00 EUR

Anmelden

Melde dich für den SmartNinja Newsletter an!