Blog

Neuigkeiten, Infos & Inspiration

Programmierkurs oder Bootcamp: Was passt zu dir?

Programmierkurs oder Bootcamp: Was passt zu dir?

12.07.2019 Christine Schlütz

Die Auswahl an Angeboten, um Programmieren zu lernen ist groß. Vom Online-Kurs über Teilzeit-Abendkurse bis hin zu Vollzeit-Bootcamps bieten dir verschiedene Angebote Möglichkeiten, die sich in ihrer Zielausrichtung stark unterscheiden. Die Frage die du dir stellen solltest ist: Was ist mein Ziel?

Dass Programmieren lernen ein etwas aufwendigeres Unterfangen ist, dürfte nichts neues für dich sein. Motivation, Einsatz und die nötige Zeit muss bei jedem Lernangebot, das sich dir bietet eingesetzt werden, um letztendlich ans Ziel zu gelangen. Je nachdem, was du mit Programmierfähigkeiten erreichen möchtest, macht es jedoch Sinn im Vorhinein zu entscheiden, welches Angebot zu den Einsatzmöglichkeiten und letztendlich zu deinem Leben und deinem Alltag passt.

Wir haben für dich die drei bekanntesten Möglichkeiten zum Programmieren lernen zusammengefasst:

Programmier-Bootcamps als Vollzeitweiterbildung

In den USA gibt es sie schon lange, doch mittlerweile finden sich auch in Deutschland immer mehr Coding Bootcamps, die dich in kurzer Zeit zu einem Web Developer ausbilden. Die Dauer der Vollzeit Bootcamps beträgt meistens drei Monate und erfordert einen hohen Zeiteinsatz, denn sie finden ganztags und unter der Woche statt. Bootcamps eignen sich für Menschen, die einen neuen Job als Programmierer beginnen möchten und dementsprechend bereit sind, einen höheren Einsatz zu liefern.

Programmier-Abendkurse als Teilzeitweiterbildung

In Deutschland finden Abendkurse immer mehr Beliebtheit, da sie sich unproblematisch in einen bestehenden Arbeitsalltag integrieren lassen und dem Nutzer trotzdem eine umfangreiche und strukturierte Ausbildung bieten. Hier steht eher die Erweiterung und die Integration von digitalen Fähigkeiten im Mittelpunkt, die Arbeitnehmer in ihrem bestehenden Job anwenden können. Inwieweit sich die neu dazu gewonnenen Fähigkeiten ausprägen lassen, hängt jedoch auch individuell vom Lerneinsatz ab. Auch mit einer Teilzeitausbildung lässt sich vieles erreichen. Hier findest du weitere Informationen zu Online- & Präsenzkursen!

Online-Programmierkurse

Zum bekanntesten und größten Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten zählen Online-Programmierkurse. Es gibt viele verschiedene Anbieter, die kostenlos oder für einen kleinen Betrag pro Monat eine Menge an Lernmaterial zur Verfügung stellen und den Teilnehmer durch strukturierte Module führen. Die meisten Lernwilligen starten mit dieser Möglichkeit und können hier meist häufig schon herausfinden, ob Programmieren etwas für sie ist. Die Nutzung von Online-Kursen erfordert ein hohes Maß an Eigenmotivation und starkem Willen, sich der Thematik zu widmen und eigenverantwortlich zu lernen. Natürlich gibt es auch Online-Communities, die bei Fragen zu Seite stehen können. Am besten findet man heraus, inwieweit man sich in dieser Lernform wiederfindet und ob diese Möglichkeit für das eigene Ziel passend ist. Hier findest du unsere Top 3 Online-Plattformen zum Programmieren lernen!

Viele Wege führen nach Rom. Das bekannte Sprichwort passt da ganz gut, denn es gibt nicht nur den einen Weg, der DICH an dein Ziel bringt. Probiere dich aus und mache dir Gedanken zu dem, was du mit Programmierfähigkeiten erreichen möchtest, dann wirst du auch den richtigen Weg finden. :)

Du bist in einem Job und möchtest deine digitalen Fähigkeiten erweitern? Dann schau bei unserem dreimonatigen Beginnerkurs Web Development vorbei!

Entdecke unsere neuesten Coding Kurse

SQL und Datenbanken

SQL und Datenbanken

Köln 21.10.2019

Im Kurs SQL & Datenbanken erfährst du alles über den Aufbau, das Design und das Management von Datenbanken, sowie den Zweck, den Datenbanken erfüllen.

Ab 299,00 EUR

Anmelden
JavaScript Grundlagen

JavaScript Grundlagen

Köln 28.10.2019

Erweitere dein Wissen und lerne JavaScript und die Anwendung in der Web-Entwicklung kennen! Bewirb dich jetzt für einen Platz im Kurs!

Ab 399,00 EUR

Anmelden

Melde dich für den SmartNinja Newsletter an!