Blog

Neuigkeiten, Infos & Inspiration

Warum mehr Frauen Programmieren lernen sollten

Warum mehr Frauen Programmieren lernen sollten

23.07.2019 Christine Schlütz

Wenn man sich heutzutage an deutschen Hochschulen in den Studiengängen der Informatik umsieht, ergibt sich ein klares Bild: Der Großteil der Studierenden ist männlich. Nur selten trifft man auf eine Frau in Informatik Vorlesungen. Lediglich einer von fünf Studierenden der Informatik ist weiblich. Woran liegt es, dass fast ausschließlich Männer in der IT tätig sind?

Als Frauen zu Programmieren aufhörten

Tatsächlich sah es an den Hochschulen nicht immer so aus. Als in den 1980er Jahren zum ersten Mal Informatik als Studiengang angeboten wurde, waren die Hälfte der Studierenden weiblich. 1987 waren es in den USA ganze 42%. Wie kam es also im Laufe der Zeit zu dieser Entwicklung? Das Argument, dass Mädchen in Mathematik nicht dieselben Leistungen erbringen können wie Jungs ist in diesem Fall ein sehr schwaches, denn Mädchen schneiden laut Pisa-Studien nur ganz leicht schlechter ab, als Jungen es tun.

Ein Grund könnte jedoch die Beeinflussung der Frauen durch die Medien und das Marketing für die Computerindustrie und den IT Bereich insgesamt sein. Zielgruppe dieser Kampagnen waren nämlich zumeist Männer. Auch in Filmen taucht immer mehr die Figur des Nerds auf, der so gut wie immer von einem männlichen Darsteller gespielt wird und so die Aussage nach außen trägt, dass echte Nerds nur Jungs sein können.

Sind uns ärmere Länder strukturell voraus?

Das Problem, dass weniger Frauen Programmieren lernen lässt sich vor allem in wohlhabenden Ländern finden. In ärmeren Ländern, wie Tansania, in denen die Menschen jetzt erst beginnen einen IT Sektor aufzubauen, sind sogar mehr Frauen dabei das Programmieren zu erlernen. In einer Gesellschaft in der nur ¼ der Bevölkerung Lesen oder Schreiben können sind IT Kenntnisse Gold wert. Das Erkennen auch immer mehr Schulen und Initiativen vor Ort, die Kindern und Jugendlichen von klein auf das Programmieren beibringen.

Eine ganz andere Entwicklung zeigt sich jedoch beispielsweise in Südamerika. In Peru ist nur jeder zehnte Beruf in der IT durch eine Frau besetzt. Dies lässt sich auf die dort immer noch vorherrschenden patriarchalischen Strukturen zurückführen. Die Bildung von Jungen wird hier als wichtiger geschätzt als die von Mädchen. So investieren Eltern mehr Geld in die Ausbildung ihrer Söhne, als in die ihrer Töchter. Hier sind also kulturelle Gegebenheiten für die Dominanz der Männer in der IT verantwortlich.

Es fehlen weibliche Vorbilder

Vielleicht liegt die Lösung darin, Schülerinnen weibliche Vorbilder aus dem IT Bereich an die Hand zu geben. Jeff Bezos, Bill Gates, Tim Berners-Lee und Steve Jobs sind bekannte IT-Pioniere, von denen Jeder von uns schon mindestens einmal gehört hat. Weibliche IT-Pionierinnen fallen einem auf Anhieb nicht ein. Zu schade, denn in der Historie gibt es mehr als eine Frau, die als solche zurecht bezeichnet werden kann.

Eine der bekanntesten Frauen im Bereich der Programmierung ist wohl Grace Hopper. Sie war an den wegweisenden Projekten “Mark I”, “Mark II” und “UNIVAC I” beteiligt. Auf sie geht außerdem der Begriff “Bug” für einen Softwarefehler zurück.

Was Vielen außerdem nicht bekannt ist: Der erste Algorithmus wurde von einer Frau geschrieben. Die britische Mathematikerin Ada Lovelace schrieb diesen 1843 und kann damit als die erste Programmiererin in der Geschichte bezeichnet werden.

Warum mehr Frauen Programmieren lernen sollten

Auch wenn es in der Geschichte einige beeindruckende Beispiele von Frauen gibt, die durch ihre Arbeit Pionierinnen auf dem Gebiet der IT geworden sind, gibt es in unserer heutigen Zeit viel zu wenige Frauen, die für ihre Arbeit auf diesem Gebiet bekannt sind und so als Leitfiguren für junge Mädchen und Frauen dienen könnten. Die Frage die wir uns stellen sollten ist: Wie können wir mehr Frauen dazu motivieren im IT Bereich Fuß zu fassen?

Mahatma Gandhi sagte einmal: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Vielleicht sollten wir als Frauen bei uns selbst anfangen und den ersten Schritt gehen, in dem wir uns vielleicht auch unabhängig von unserem derzeitigen Beruf erste Kenntnisse im Bereich der Programmierung aneignen, um so für andere Mädchen und Frauen in unserem Umfeld ein Vorbild zu sein.

Wenn du schon immer einen Einblick in das Thema Web Development erhalten wolltest, dann besuche einen unserer Kurse und erlerne selbst erste Grundlagen der Programmierung! Und vielleicht bist du bald als die nächste IT-Pionierin bekannt :-)

Entdecke unsere neuesten Coding Kurse

Web Development Köln

Web Development Köln

Köln 27.08.2019

Im Web Development Kurs lernst du Websites und Web-Anwendungen zu entwickeln. Im Frontend mit HTML & CSS und im Backend mit Python.

Ab 799,00 EUR

Anmelden
Websites mit HTML & CSS | Coding Weekend

Websites mit HTML & CSS | Coding Weekend

Köln 31.08.2019

Im Kurs erlernst du die praktische Erstellung und Gestaltung von Webseiten im Front-end mit HTML und CSS.

Ab 299,00 EUR

Anmelden

Melde dich für den SmartNinja Newsletter an!